Bergstation Platjen 2567 m

Inzwischen kommen wir regelmäßig über den 1.Mai nach Saas Fee, um die Skisaison zu beenden.

 

Das Gletscherskigebiet ist dann immer noch geöffnet, aber die Bergbahn Platjen bereits geschlossen. Das heißt jedoch nicht, dass die Pistenverhältnisse nicht mehr gut sind, sondern es kommen einfach zu wenig Leute, als dass sich der Skibetrieb hier noch lohnen würden.

 

Eine Skitour ist es jedoch allemal wert.

Aufstieg Platjen

Der Aufstieg beginnt bei der Talstation der Bergbahn Platjen. Man kann direkt, und damit recht steil, über die rote Piste aufsteigen oder sehr sanft durch den Wald über die blaue Abfahrt.

Tipp: Hier muß man jedoch damit rechnen, dass der Schnee an sonnigen Stellen bereits weggetaut ist und die Ski hin und wieder zu tragen sind.

Abfahrtsspur

Piste

Oben angekommen kann man leider nicht in das Gasthaus einkehren, da dieses ebenfalls geschlossen ist. Dafür wird man zur Brotzeit aber von erstaunten Gemsen begrüßt.

 

Als wir genug von der herrlichen Aussicht hatten, sind wir genussvoll die Piste hinunter gewedelt. Es war eine tolle Firnabfahrt und das Beste war: Wir hatten sie für uns ganz allein.

Gams
Steinmandl

Unsere Meinung:

Sehr schöne Pistenskitour

 

Höhenunterschied: 769 m

Entfernung:

Aufstieg: ca. 3 Std.

Abfahrt: ca. 0,5 Std

 

Tourenbuch:

Mai 2008

home