home weiter

Donnerstag, 24.12.2009

Dieses Jahr haben wir das Weihnachtsfest nicht in den Kanadischen Rockies verbracht, sondern gleich bei uns um die Ecke im Sauerland.

 

Immerhin hat im Skiliftkarussell Winterberg die kanadische Flagge geweht und die Schneelage war nicht schlecht.

 

Wir haben uns eine Vormittagskarte gekauft und sind gleich morgens ins Skigebiet gestartet.

Wie in Kanada

Winterlandschaft

Von Möppi's Skihütte ging's mit einem 4er Sessellift hinauf auf den Poppenberg. Hier hat man Abfahrtsmöglichkeiten in alle Richtungen.

 

Wir haben uns in ca. 1,5 Std. Piste für Piste einmal durch das gesamte Skigebiet geliftet.

 

Tipp: Am Heiligen Abend ist hier nicht viel los. An den Liften bilden sich keine Schlangen und auch in den Hütten ist relativ leicht ein freies Plätzchen zu finden. Allerdings ist das Skigebiet nur bis 15:00 Uhr geöffnet!

Schnee satt Schneekanone

Die tiefverschneite Landschaft hat Erinnerungen an die großen Berge hervorgerufen. Nur sind im Sauerland die Abfahrten deutlich kürzer. Trotzdem ist es bewundernswert, welch großartiger Skizirkus sich auf diesem Breitengrad im Laufe der Jahre entwickelt hat. Wir waren lange nicht in Winterberg und haben nicht schlecht über die vielen Schneekanonen und die sehr gut präparierten Pisten gestaunt.

Waldabfahrt

Wegweise

Die Lifte sind kreuz und quer miteinander verbunden. Immer wieder findet man neue Wege durch den Wald. Es wird nicht langweilig und Wegweiser an allen Bergstationen erleichtern die Orientierung.

weiter