zurück home weiter

Dienstag, 09.01.2007, Tag 14

 

Unser letzter Tag in Tansania war angebrochen, doch unser Rückflug ging erst am späten Nachmittag. Somit hatten wir noch genug Zeit für einen Stadtbummel in Moshi. Wir haben uns sehr gefreut, als Dickson im Hotel aufgetaucht ist und uns begleiten wollte.

Moschee in Moshi

Während der Bergtour hatten wir Dickson nicht nur als Guide, sondern wir haben Freundschaft mit ihm geschlossen. Er wusste nicht genau, wann wir von der Safari zurückkommen, aber er wollte uns unbedingt noch einmal treffen.

Frau mit Kind

Schuster

Mit einem einheimischen Führer macht der Stadtbummel gleich nocheinmal soviel Spass wie mit einer Reisegruppe. Zum einen wird man nicht so stark von den Strassenhändlern belästigt und zum anderen hat er uns natürlich noch viele interessante Dinge erzählt.

Schneider

Ananastransport

Dickson und Bianka

Der krönende Abschluss war ein gemeinsames Mittagessen in einem einheimischen Lokal.

Typisches Essen

Dann hieß es endgültig Abschied nehmen von Dickson, aber wir haben ja seine e-mail Adresse und Telefonnummer und können ihn jederzeit kontaktieren. Nach einer herzlichen Umarmung sind wir mit dem Hotelbus zurück zum Springlands Hotel gefahren. Dort hatten wir noch etwas Zeit für ein erfrischendes Bad im Pool, bevor wir zum Flughafen aufbrechen mussten.

weiter