Dinkelsbühl

Nördlinger Tor

Auf der Rückreise aus den Alpen legen wir manchmal einen Zwischenstopp in Dinkelsbühl ein. Den Tipp, dass es hier sehr schön sein soll, hatten wir von einem Arbeitskollegen bekommen.

 

Eigentlich wollten wir bei unserem ersten Besuch den Parkplatz Schwedenwiese ansteuern, doch leider ist er für Wohnmobile und Wohnwagengespanne verboten. Alternativ wird von der Stadt der Parkplatz P2a -Stadtmühle als Stellplatz ausgewiesen. Von hier aus haben wir unseren Stadtrundgang gestartet.

Wohnmobilparkplatz P2
Bäuerlinsturm Stadt Dienkelsbühl

Zunächst sind wir außerhalb der Stadtmauer entlangspaziert. Der Bäuerlinsturm mit dem "aufgesetzten Häuschen" sieht sehr interessant aus. Am Zugang vom Parkplatz P1 - Schwedenwiese ging es in die Innenstadt.

Weinmarkt Blick zum Rothenburger Tor
Rothenburger Tor

Fast alle Gebäude sind wunderbar restauriert. Besonders hübsche Giebelhäuser stehen am Weinmarkt. Auch ein Blick in das Münster St. Georg lohnt. Es ist eine der schönsten spätgotischen Hallenkirchen Süddeutschlands.

 

Durch das Rothenburger Tor ging es wieder hinaus in den Stadtpark, einem ehemalige Gartenschaugelände. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Silhouette von Dinkelsbühl. Einige Brautpaare waren mit ihren Fotografen vor Ort, ein wirklich schönes Fotomotiv.

Töpferei Restaurant

Vom Faulturm aus sind wir noch einmal durch die Gassen der Innenstadt geschlendert. Immer wieder entdeckt man kleine Läden, die Handwerkskunst verkaufen. Es lohnt sich in dem einen oder anderen Geschäft zu stöbern.

Tipp: Zum Mittag waren wir im Restaurant "Zum kleinen Obristen". Dort hat es uns sehr gut gefallen. Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet und das Essen war prima, allerdings ist das Lokal recht klein. Wir empfehlen eine Tischreservierung.

Blick zum Münster St. Georg Segringer Tor

Gut gestärkt ging es auf die andere Seite der Stadtmauer. Durch das Segringer Tor haben wir uns auf den äußeren Stadtrundweg begeben und sind entlang der acht Türme zum Nördlinger Tor, unserem Ausgangspunkt, zurückgekehrt.

 

Uns hat es hier in Dinkelsbühl sehr gut gefallen. Es ist ein ebenso hübsche Stadt an der Romatischen Straße wie Rothenburg ob der Tauber, aber sie ist scheinbar nicht so bekannt. Einige Touristengruppen waren zwar unterwegs, doch längst nicht so viele wie im berühmten Rothenburg.

Äußerer Stadtrundgang
Stilechter reisebus

Es war eher ruhig in der Stadt und sehr grün. Man konnte außerhalb des Zentrums überall Vögel zwitschern hören. Reichlich Bänke haben dazu eingeladen, diese Idylle zu genießen. Es war sicher nicht der letzte Aufenthalt für uns.

 

Wetter

360° Panoramen

Sehenswürdigkeiten

Home

© biauwe.de