home weiter

Donnerstag 24.5.2007

Unseren Flug nach Sardinien hatten wir schon im Oktober 2006 bei Hapag-Lloyd Express im Internet gebucht. Der günstige Preis von 157€ für Hin- und Rückflug für zwei Personen war verlockend. Inzwischen fliegen Hapag-Lloyd und TUI zusammen. Mit der neuen TUIfly kommt man aber ebenso günstig nach Sardinien.

Über den Wolken

Wie schon so oft, sind wir am Nachmittag direkt von der Arbeit mit dem Gepäck zum Bahnhof Kamen und von dort mit dem Regionalexpress nach Düsseldorf gefahren.

 

Unser Flieger ist pünktlich um 17:20 Uhr gestartet.

Etwa zwei Stunden später sind wir in Olbia gelandet. Die Übernahme des Mietwagens war unkompliziert und ging sehr schnell.

 

An der S125 Richtung Süden haben wir einen großen Supermarkt gefunden, der noch bis 21:00 Uhr geöffnet war.

So konnten wir uns gleich mit einigen Lebensmitteln und Campinggaz versorgen.

Landeanflug auf Olbia

Selema Camping

Es war zwar schon ziemlich spät, trotzdem sind wir weiter auf der S125 und nicht auf der Autobahn nach Siniscola gefahren, um noch etwas von der Umgebung zu sehen.

 

Gegen 22:00 Uhr sind wir auf dem Campingplatz Selema in S. Lucia di Siniscola angekommen. Obwohl die Rezeption eigentlich um 20:00 Uhr schließt, war noch jemand dort, der uns das Tor geöffnet hat

weiter