home weiter

Ein Urlaub auf den Seychellen stand schon lange auf unserer Wunschliste, doch bisher haben wir nicht den richtigen Zeitpunkt dafür gefunden. In diesem Jahr hat Uwes Kreuzbandverletzung dazu geführt, dass er über den Jahreswechsel noch auf das Skifahren verzichten sollte und wir eine Alternative zu den Alpen oder den Rockies brauchten. Da bot es sich geradezu an, endlich die Reise auf die Seychellen zu buchen.

Freitag, 23.12.2011

Bis 10:00 Uhr haben wir noch gearbeitet, dann ging es zum Bahnhof nach Kamen, von dort weiter nach Düsseldorf und dann mit Emirates nach Dubai.

 

Wie schon so oft haben wir wieder Plätze am Notausgang bekommen und konnten während des Fluges ein wenig schlafen. Mit dem Service der Fluggesellschaft waren wir zufrieden, doch fanden wir ihn nicht so heraussragend, wie oft beschrieben. Gefallen hat uns die Uniform der Stewardessen mit dem Hut, der wie ein Drops aussieht.

Stewardess von Emirates

Anflug auf die Seychellen

In Dubai hatten wir 2,5 Std. Aufenthalt. Die Zeit ist beim Bummel durch die vielen Shops schnell vergangen.

 

Samstag, 24.12.2011

Am frühen Morgen waren die ersten Seychelleninseln in Sichtweite und kurz darauf sind wir auf der Hauptinsel Mahé gelandet.

 

Christina vom örtlichen Reiseveranstalter Masons hat uns sehr freundlich in Empfang genommen und zu einem Kleinbus begleitet, der uns zum Beach House gebracht hat.

Da wir genau in der Frühstückszeit angekommen sind, mussten wir bei einem Kaffee noch ein wenig auf der gemütlichen Terasse warten, bis die vorherigen Gäste unser Zimmer geräumt hatten.

 

Tipp: Die Guesthouses sind mit um die 100 € pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück zwar nicht gerade eine preiswerte Unterkunft, aber so ziemlich das günstigste, was man auf den Seychellen bekommen kann. Sie sind sehr familiär geführt und man bekommt einen guten Eindruck vom "normalen" Leben auf den Inseln.

Beach House

Beau Vallon Beach

Nach einem kurzen Nickerchen sind wir ein Stück am Strand entlang und dann ins Zentrum von Beau Vallon gelaufen, um bei der Bank Geld zu holen und ein wenig einzukaufen. das Personal vom Beach House hat uns darauf hingewiesen, dass die Shops an den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen geschlossen sind.

Sunset am Beau Vallon Beach

Kreolisches Buffet im Boat House

Die Seychellen liegen 7° südlich vom Äquator. Dementsprechend früh und schnell wird es dunkel. Die Sonne geht gegen 18:00 Uhr unter und ca. 1 Stunde später ist es stockfinster. Für das Abendessen standen mehrere Restaurants zur Auswahl. Wir haben uns für das kreolische Buffet im Boat House entschieden. Es gab verschiedene Salate, super leckere Tintenfischringe sowie auf Holzkohle gegrillten Thunfisch und Kingfisch. Während des Essens ist ein mächtiger tropischer Regenschauer nieder gegangen, aber schließlich war Regenzeit.

weiter