Schöneben

Reiseplanung:

Skigebiet

Webcam

Wetter

 

Skitour

Logo Schoneben

Vom Kaunertal kommend und in Richtung Stilfser Joch oder Gardasee fahrend, passiert man automatisch den Reschenpass.

 

In Reschen am See lohnt es sich, auf die Westseite des Sees abzubiegen und das kleine, feine Skigebiet Schöneben zu besuchen.

Parkplatz am Reschensee

Tipp: Bis zum Ende der Skisaison ist es erlaubt, mit dem Wohnmobil direkt am See zu parken. Auch die Schranken am gegenüberliegenden großen Parkplatz sind abgebaut. Skifahrer parken hier kostenlos.

 

Mit der Godelbahn geht es hinauf zum Piz-Schöneben auf 2130 m. Direkt am Ausstieg liegt das "Kinderparadies", ein traumhaft schöner Spielplatz mit mehreren Förderbändern und einem Schneereifenkarussell für die kleinen und größeren Skihasen.

Seilbahn Piz Schöneben

Kinderparadies

Die Jochbahn schwebt noch etwas höher hinaus. Der gesamte obere Bereich des Skigebietes ist ohne Absatz und Kante hervorragend präpariert und weist ein angenehmes Gefälle auf. Hier finden Anfänger wie Profis ein geeignetes Gelände für ihre Schwünge.

Skigebiet Schöneben

Im Skihaus haben wir eine Kaffeepause eingelegt. Wir wurden nett bedient und der Kaffee hat gut geschmeckt, doch das Ambiente war eher zweckmäßig und nicht so gemütlich, wie man es von einer italienischen Berghütte erwarten würde.

Schihaus

Schihaus innen

Nach der sehr langen und schönen Talabfahrt konnten wir oben auf dem Piz-Schöneben die Schneeskulptur "Heimat" bewundern. Sie zeigt ein geöffnetes historisches Holztor mit der versunkenen Kirche von Graun und die Silhouette der heimischen Berge. Wir fanden sie sehr gelungen.

Talabfahrt

Schneeskulptur "Heimat"

Abfahrten nach Rojen

Im hinteren Teil des Skigebietes sind anspruchsvollere, aber nicht wirklich schwierige Pisten ausgewiesen. Sie führen hinunter ins liebliche Rojental.

 

Tipp: Am Ende der schmalen Zufahrtsstraße liegt der kleine Ort Rojen. Die Parkmöglichkeiten sind jedoch sehr beschränkt und es gibt auch keinen Skipassverkauf.

 

Im Sommer ist hier bestimmt ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen ins Tal.

Rojen

Rojen-Lift

Der Zwölferkopfsessellift mit seinen zwei schwarzen Abfahrten war nach den Osterfeiertagen leider schon geschlossen, obwohl die Pisten noch gut aussahen.

 

Somit sind wir mit der Rojenbahn wieder hinauf gefahren und haben zum Einkehrschwung in die Berghütte etwas unterhalb des Piz-Schöneben angesetzt.

 

In urigem Ambiente lässt es sich hier drinnen wie draußen gut verweilen und speisen.

Hütte

Hütte innen

Ein absolutes Highlight im Skigebiet ist der Funpark und die Funslope. Diese machen nicht nur den kleinen Skifahrern Spaß.

 

Uns hat besonders die Funslope gefallen. Durch einen Kreisel mit Tunnel führt sie über Wellenbahnen kombiniert mit einem Boarder-Cross zu einem weiteren Kreisel. So eine tolle Bahn haben wir in noch keinem anderen Skigebiet gesehen.

 

Es ist eben einfach nur schön in Schöneben!

Logo Schöneben

Aufenthalt in Schöneben:

18.-19.4.2017

02-05.4.2018

home