Nauders

Reiseplanung:

Skigebiet

Webcam

Wetter

Logo Nauders

Bei der Fahrt über den Reschenpass sind wir schon oft am Skigebiet Nauders vorbei gekommen.

Nun waren wir erstmalig auf den vielseitigen Pisten unterwegs und wurden von kulinarischen Highlights überrascht.

Wohnmobilparkplatz

Übernachtet haben wir auf dem Wohnmobilparkplatz in Schöneben am Reschensee. Vor dort fährt ein kostenloser Skibus nach Nauders.

Tipp: Ab dem Zweitagesskipass kann man alle 6 Skigebiete der "Zwei Länder Skiarena" nutzen.

Bergkastelbahn

Pistenbulli

Die Bergkastelbahn hat uns auf 2200 m hinauf gebracht. Gleich neben der Bergstation steht der lustige Pistenbulli, der nicht nur Kindern gefällt.

 

Mit der Zirmbahn sind wir weiter hoch gefahren, um anschließend über einen unverschämt breiten Hang oberhalb der Wolken hinab zu gleiten.

 

Die gesamte Fläche war hervorragend präpariert und wird gern von den Skischulen als Übungshang genutzt.

Zirmbahn

Zirmabfahrt

Bergkastel Bergstation

An der gut gelungenen Schneeskulptur vorbei ging es hinüber auf die andere Seite des weitläufigen Skigebietes.

 

Die Tscheyeckbahn erschließt ein riesiges Freeridegelände. Mit dem Panoramalift haben wir anschließend den mit 2850 m höchsten Punkt erreicht.

 

Die Tourenabfahrten 1 und 2 ließen sich diesmal nicht so gut fahren, weil der Schnee oberflächlich gefroren war. Bei guten Bedingungen sind sie sicher toll.

Eisskulptur

Ganderbildlift

Aussichtspunkt

Berghotel Jochelius

Außer den Skirouten gibt es auch eine präparierte Piste, die man nach dem Genuß der wunderbaren Aussicht wieder hinunter fahren kann.

 

Inzwischen war Kaffeezeit, da kam uns das Berghotel "Jochelius" zwischen Tscheyeck- und Gasilochbahn gerade recht.

 

In wunderschönem Ambiente wird schmackhafter Cappuccino zu einem akzeptablen Preis serviert und die Speisekarte las sich auch lecker.

Hütten

Nach einigen sehr langen Abfahrten bis ins Tal waren wir hungrig genug für die Mittagseinkehr. Eigentlich wollten wir zur Lärchenalm fahren, doch unterwegs lag bereits die sehr verlockende Stieralm.

 

Auch hier hat uns die Inneneinrichtung sehr gut gefallen. Irgendwie scheint das ganze Skigebiet vor kurzem modernisiert worden zu sein.

 

Von der Speisekarte waren wir mehr als überrascht. So ein vielseitiges Angebot haben wir noch nie auf Österreichs Pisten gefunden.

Abfahrt zur Stieralm

Stieralm

Gemütliches Ambiente

Beef Tatar 250 g

Nauders

Die Schlutzkrapfen waren schon super lecker, doch das Beef-Tatar vom Rinderfilet hat alles andere in den Schatten gestellt. Die Bedienung ist äußerst schnell und freundlich.

 

Nach dem Mittag sind wir mit dem Skibus zurück nach Schöneben gefahren und haben dort noch ein paar Abfahrten auf den sonnigen Hängen mit Blick auf den Reschensee genossen.

Aufenthalt in Nauders:

3-4.4.2018

Hütte

home