Hindelanger Klettersteig

Wegweise Hindelanger Klettersteig

Bauernhaus in Oberstdorf

Bergstation Nebelhornbahn

Ausgangspunkt für diesen Klettersteig ist Oberstdorf im Allgäu, genauer gesagt die Bergstation der Nebelhornbahn. Aufgrund der Länge der Tour sollte man möglichst die erste Bahn nehmen. Allerdings muss man dann auf dem letzten Abschnitt noch ein paar Minuten warten, denn dort fährt die erste Bahn erst um 9:00 Uhr.

Anstehen mit Tiefblick

Himmelsleiter

Von der Bergstation geht es ein kurzes Stück bergab und schon beginnt der Klettersteig. Dieser folgt mal rechts, mal links und mal obenauf direkt dem Gratverlauf. Immer wieder steigt man in kleine Scharten ab, um dann wieder hochzukraxeln. Vom Gelände her ist der Steig sehr abwechslungsreich und bietet oft unendlich scheinende Tiefblicke (nur für schwindelfreie Kletterer geeignet!)

 

Blick zum Bergsee

Wegweiser Großer Daumen

Höhepunkt ist die Gipfelrast auf dem Großen Daumen 2280 m bevor der Abstieg auf das Koblat-Plateau beginnt.

Gipfel Großer Daumen

Abstieg auf das Koblat Plateau

Kuehe am Wegesrand

Der Rückweg über das Koblat-Plateau zieht sich sehr in die Länge, ist landschaftlich aber schöner als es von oben aussieht. Durch recht unwegsames Gelände geht es auf einem Trampelpfad über Stock und Stein, vorbei an mehreren glasklaren Bergseen und Schneefeldern zurück zum Edmund Probst Haus. Hier besteht dann auch die einzige Einkehrmöglichkeit vor der Talfahrt.

Höhenunterschied: ca. 600m

Gehzeit: ca. 6 Stunden

Routenbeschreibung

Unsere Meinung:

anspruchsvoller, gut gesicherter Steig mit schönen Ausblicken

Klettersteige

© biauwe.de